Into The Wild

CHF800.00

4 Tage
22 .- 25. April 2021

Subtotal:

Add-ons total:

Total:

Kategorie:

Beschreibung

Into The Wild – Skitourentage

Der Frühling ist da und schon bald kommt der Sommer! Hast du nochmals mächtig Bock auf die letzten Winter-Abenteuertage in den richtigen Bergen?

Gerne stelle ich dir die Skitourentage „Into The Wild“ vor!

Das Gebiet zwischen Jungfraujoch – Schreckhorn – Rosenlaui ist für mich eines der „letzten wirklich wilden“ Gebiete in den Schweizer Alpen. Immer wieder bin ich auf diesen naturbelassenen Gletschern, Gipfel, Übergänge und Abfahrten unterwegs und endlos scheint die Magie und der Zauber dieses Gebietes.

Dieses Jahr liegt viel Schnee, die Gletscher sind gut eingeschneit. Es gibt viele versteckte Abfahrten, anstrengende Aufstiege und atemberaubende Couloirs zu entdecken.

Vier lange Tage – Ein grosses Abenteuer
Es hat seine Gründe, dass eine solche Gegend nicht von vielen anderen Tourengänger überlaufen werden. Denn das finden des Weges, die Ansprüche an die Kondition und alpintechnischen Fähigkeiten sowie das Wetterglück muss alles gut abgestimmt sein.
Bezeichnest du dich als erfahrenen Skitourengänger mit guter Kondition? Dann bist du hier genau richtig!

Technische Anforderungen:
• Sehr gute Skitechnik in der Abfahrt. Gut heisst solides Können in allen Schneearten bis 40°!
• TipTop Kondition. Aufstiege bis 1400hm am Tag sind für dich kein Problem. Klar darfst du müde sein am Abend, aber nicht schon nach 60min!
• Gute Kenntnisse in alpiner Technik mit Seil, Harsteisen, Pickel und Steigeisen
• Grundkenntnisse auf Gletschern
• Die „Into The Wild“ Skitourentage sind für Splitboarder nicht geeignet.

Mentale Anforderungen:
• Du bist motiviert, drei Nächte in ganz einfachen Hütten/Biwaks zu verbringen, Schnee schmelzen und deinen eigenen Tee und Essen zu kochen.
• Unbekannte Abenteuerabfahrten bereiten dir mehr Freude als Angst
• Auch wenns mal nicht so läuft wie geplant, behälts du einen kühlen Kopf und bist flexibel.

 

Details

Mögliches Programm:
• Tag 1
Mit dem Zügli aufs Jungfraujoch. Abfahrt durch das Eismeer und Aufstieg über Zäsenbergbänder oder Pfaffestecki in die Schreckhornhütte.

• Tag 2
Einzigartiger Aufstieg mitten durch den wilden Gletscher auf die Nasse Strahlegg. Abfahrt durch eine steile Rinne oder imposant durch das ewige Eis in das Aarbiwak.

• Tag 3
Über gemütliche Gletscherzungen am Anfang flach und dann immer steiler werdend zum Nässihorn. Steilabfahrt oder gemütlich zum Lauteraarsattel. Sportlicher weiterweg zur perfekt gelegenen Glecksteinhütte.

• Tag 4
Durch die Augen steil empor mit Steigeisen und Pickel in die Lücke zwischen Mittel- & Rosenhorn. Geile Abfahrt über den Rosenlauigletscher ins gleichnamige Tal.

Ein solches Programm fordert eine sehr stabile Wetter- & Schneelage. Falls das Wetter nicht so gut mitmacht, versuchen wir in einem anderen Gebiet ein paar spannende Tourentage zu machen. Falls es nicht geht, werden die Skitourentage „Into The Wild“ abgeblasen/verschoben auf nächsten Frühling.

Kosten
Die vier Tage kosten CHF 800.-/Person. Im Prei inklusive sind die Kosten & Spesen für den Bergführer. Zusätzlich kommt die Übernachtung in den Biwaks / Hütten und für das Essen.

Bergführer
Falls wir genügend Teilnehmer haben, machen wir zwei Gruppen mit verschiedenen Varianten. Die jungen und motivierten Bergführer Dani Perret & Tobias Granath werden mit euch unterwegs sein.
Anmeldung mit Angabe von ähnlichen Referenztouren oder gemachte Touren mit den obigen Bergführern auf dani.perret@gmx.ch
De Gschwinder isch de Gschneller! 😉

Es würde uns sehr freuen, wenn du dabei sein willst! Bist du unsicher, ob du das geeignete Niveau dazu hast? Dann schreib mir kurz eine Mail oder ruf doch kurz an um dich zu beraten.
Bergsportliche Grüsse aus Engelberg und willkommen!
Dani Perret & Tobias Granath