Preise

Angebot CHF/Person
Big-Mountain Camp (Fr bis So) 580
Einzelner Tag vom Camp nicht möglich!
Inklusive  Vorbereitungen, Bergführer inkl.
Exklusive Anreise, Tickets, SAC – Hütten exkl.

Im Jahr 2021 sind die Preise wegen den Corona Vorschriften (nur sehr wenige Gäste pro Bergführer möglich) etwas höher. Wir bemühen uns, in den folge Jahren den Preis wieder zu senken.

Daten:

  • 12. – 14. Februar 2021
  • 19. – 21. Februar 2021
  • 12. – 14. März 2021

Anmeldung und weitere Informationen auf dani.perret@gmx.ch

Allgemeine Buchungsbestimmungen

Wir arbeiten grundsätzlich unter den allgemeinen Buchungsbestimmungen des Schweizer Bergführer Verbandes. Hierzu die wichtigsten Ausschnitte & Anpassungen:

Covid Spezial
Engelberg garantiert eine kostenlose Stornierung deiner Buchung (Hotels, Bahntickets, Restaurants, Aktivitäten) bis 48h vor Antritt bei:
• behördlichen Einschränkungen der Reisen nach Engelberg oder zurück an ihren Wohnort
• behördlichen Einschränkungen der gebuchten touristischen Betriebe oder Aktivität in Engelberg
• bei einem Covid19 Verdachtsfall in der Reisegruppe mit ärztlichem Attest

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über das Buchungsformular der Website, per Telefon, Mail oder mündlichen Abmachung.
Nach Erhalt Ihrer Anmeldung bestätigen ich diese umgehend per E-mail und gilt somit als verbindlich und die AGB’s werden akzeptiert. Da Angebote und Kurse ausgebucht sein können, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Deine Personalien werden von mir für Dritte nicht einsehbar in meiner Kundendatenbank abgelegt. Ihre Verwendung beschränkt sich ausschliesslich auf die geschäftlichen Tätigkeiten (Information für Touren, Rücksprachen, Versand Newsletter).

Bezahlung
Bei Eingang der Buchungsbestätigung sende ich Ihnen eine Rechnung per PDF zu. Diese ist bis spätestens 30 Tage vor Tour- oder Kursbeginn zu bezahlen. Kurzfristige Buchungen müssen umgehend per Kreditkarte oder Bar bezahlt werden.

Rücktritt

Bei einem Vertragsrücktritt werden folgende Kosten verrechnet:

Bis 21 Tage vor Kursbeginn:
Bearbeitungsgebühr von Fr. 60.-

20 bis 10 Tage vor Kursbeginn:
50 % des Pauschalpreises

10 bis 0 Tage vor Kursbeginn:
80 % des Pauschalpreises

Bei vorzeitigem Abbruch während eines Kurses durch einen Teilnehmer wird nichts zurückerstattet. Weiter behalten ich mir vor, einen Kurs bei ungenügender  Teilnehmerzahl kurzfristig abzusagen, wobei sämtliche von angemeldeten Personen bezahlte Beträge vollumfänglich zurückerstattet werden.

Ich empfehle Ihnen den Abschluss einer Reiseannullationskosten-Versicherung.

Bei extremen äusseren Verhältnissen (z.B. Skigebiet geschlossen, sehr grosse Lawinengefahr) bieten wir eine vergleichbares Programm in einem anderen Gebiet an. (siehe Pkt. Schlechtwettermöglichkeiten) Falls es nicht möglich ist ein solches Programm anzubieten, erstatten wir Ihnen vollen Betrag zurück.

Versicherung
Der persönliche Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmer. Der Teilnehmer ist verpflichtet und verantwortlich für einen genügenden Versicherungsschutz zu sorgen, wobei neben einer obligatorischen, und für die entsprechende Tour gültigen Unfall- und Krankenversicherung eine Reiseannullationskosten-Versicherung ausdrücklich empfohlen wird. Weiter empfehlen wir die Mitgliedschaft bei der Schweizerischen Rettungsfluggesellschaft REGA als Gönner, da diese Mitgliedschaft einen Versicherungsschutz hinsichtlich Rettungs- und Bergungskosten beinhaltet.

Rechtliche Fragen/Haftung/Schadenersatz
Als qualifizierte Bergführer mit eidgenössischem Fachausweis managen wir das Risiko in den Bergen professionell. Als eine draussen in der Natur stattfindende Aktivität können nie, trotz entsprechender Professionalität und Sorgfalt, sämtliche Risiken ausgeschlossen werden. Durch Ihre Buchung anerkennen Sie verbleidende Restrisiken und Gefahren und verzichten auf jegliche Geltendmachung von Schadenersatz und anderen Ansprüchen gegenüber dem Veranstalter.

Programmänderungen
Als in der Natur stattfindende Tätigkeiten sind das Skifahren und das Bergsteigen den meteorologischen Einflüssen ausgesetzt, was einerseits ein Teil der Faszination ausmacht, andererseits kurzfristige Programmänderungen mit sich bringen. Daher nehmen die vermittelten Bergführer sich das Recht, solche Programmänderungen bei entsprechenden Verhältnissen zu machen, wobei sie stets bemüht sind, ein adäquates Programm zusammenzustellen. Allfällige Mehrkosten gehen dabei vollumfänglich zu Lasten der Teilnehmenden.

Gerichtsstand
Für alle Streitfälle sind ausschliesslich Schweizer Gerichte zuständig, und zwar unabhängig der Nationalität der Teilnehmer sowie als auch des Schadensort. Gerichtsstand ist definiert anhand des Standortes des vermittelten Veranstalters.